Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos  
×
© by sen & sen
© SK design - Fotolia.com
© vizafoto - Fotolia.com
© by titania foto
© Jeanette Dietl - Fotolia.com
 


jetzt Registrieren   Sen & Sen anrufen

Allgemeine GeschÀftsbedingungen (AGB)

© Coloures-Pic - Fotolia.com

Allgemeine GeschÀftsbedingungen der Sen & Sen GmbH & Co. KG (sen-sen.de)

 

01. Geltungsbereich

Die Firma Sen & Sen GmbH & Co. KG (nachfolgend: „Sen“) handelt im Freiverkauf und/oder bietet im Internet einen Handelsplatz fĂŒr Waren an, die im Namen und fĂŒr Rechnung des Einlieferers (nachfolgend: „Auftraggeber“) verkauft oder versteigert werden. Sen tritt nur als Vermittler und nicht als VerkĂ€ufer der Waren auf. Die Zuschlagsrechnung erfolgt im Namen des Auftraggebers. Dadurch entsteht die Besonderheit, dass das RechtsverhĂ€ltnis ĂŒber den Erwerb von Waren ausschließlich zwischen dem Auftraggeber und dem Bieter/KĂ€ufer (nachfolgend: „Kunde“) zustande kommt. Die Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen (nachfolgend: „AGB“) regeln die rechtlichen VerhĂ€ltnisse zwischen dem Anbieter und den Kunden von Sen.

 

02. Teilnahmeberechtigung fĂŒr Online-Auktionen im Auktionsportal

FĂŒr die Teilnahme an einer Online-Auktion muss sich jeder Kunde vorher einmalig registrieren. Die dabei abgefragten Angaben sind vollstĂ€ndig und wahrheitsgemĂ€ĂŸ anzugeben. Der Kunde erstellt sich einen eigenen Benutzernamen und ein Passwort.

Ein Rechtsanspruch auf einen bestimmten Benutzernamen gibt es nicht. Die Auswahl des Benutzernamens darf gegen keine Namen- oder Markenrechte verstoßen. Sen behĂ€lt sich vor, jede Registrierung zu prĂŒfen und die Freischaltung ohne Angaben von GrĂŒnden zu verweigern. Bereits registrierten Kunden kann die Freischaltung nachtrĂ€glich entzogen werden wenn sich herausstellt, dass der Kunde falsche Angaben gemacht hat. Des Weiteren bei VerstĂ¶ĂŸen gegen die AGB oder bei Wiederspruch Änderungen an diesen. Mit Abschluss und Freischaltung der Registrierung erkennt der Kunde die AGB von Sen vollstĂ€ndig an. Zur Teilnahme an den Online-Auktionen und zur Abgabe von Geboten sind nur juristische Personen und unbeschrĂ€nkt geschĂ€ftsfĂ€hige, natĂŒrliche Personen, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben, berechtigt.

Mit der Registrierung erklĂ€rt der Kunde sein EinverstĂ€ndnis, die AGB von Sen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Eine Zusendung der AGB bei jedem Kauf die der Kunde bei Sen tĂ€tigt, wird nicht durchgefĂŒhrt. Kunden, die nicht ĂŒber die Online-Auktion kaufen oder nicht registriert sind, erhalten die AGB von Sen auf Anfrage oder können diese auf der Internetseite von Sen einsehen und downloaden. Der Kunde bestĂ€tigt, vor Erhalt der Zustellung der Zuschlagsrechnung die AGB von Sen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

 

03. Teilnahmeberechtigung fĂŒr das Online Gebotsabgabe Portal

FĂŒr die Teilnahme an dem Online Gebotsabgabe Portal muss sich jeder Kunde vorher einmalig registrieren. Die dabei abgefragten Angaben sind vollstĂ€ndig und wahrheitsgemĂ€ĂŸ anzugeben. Der Kunde erstellt sich einen eigenen Benutzernamen und ein Passwort.

Ein Rechtsanspruch auf einen bestimmten Benutzernamen gibt es nicht. Die Auswahl des Benutzernamens darf gegen keine Namen- oder Markenrechte verstoßen. Sen behĂ€lt sich vor, jede Registrierung zu prĂŒfen und die Freischaltung ohne Angaben von GrĂŒnden zu verweigern. Bereits registrierten Kunden kann die Freischaltung nachtrĂ€glich entzogen werden wenn sich herausstellt, dass der Kunde falsche Angaben gemacht hat. Des Weiteren bei VerstĂ¶ĂŸen gegen die AGB oder bei Wiederspruch Änderungen an diesen. Mit Abschluss und Freischaltung der Registrierung erkennt der Kunde die AGB von Sen vollstĂ€ndig an. Zur Teilnahme an dem Online Gebotsabgabe Portal und zur Abgabe von Geboten sind nur juristische Personen und unbeschrĂ€nkt geschĂ€ftsfĂ€hige, natĂŒrliche Personen, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben, berechtigt.

 

Bedingungen

Mit der Registrierung erklĂ€rt der Kunde sein EinverstĂ€ndnis, die AGB von Sen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Eine Zusendung der AGB bei jedem Kauf die der Kunde bei Sen tĂ€tigt, wird nicht durchgefĂŒhrt. Kunden, die nicht ĂŒber die Online-Auktion kaufen oder nicht registriert sind, erhalten die AGB von Sen auf Anfrage oder können diese auf der Internetseite von Sen einsehen und downloaden.

Sofern die Sen & Sen GmbH & Co. KG mit der Einholung von Online Geboten beauftragt ist, fĂŒhrt sie diese dem Verwalter/Auftraggeber zur möglichen Kaufvertragsabwicklung zu.

Die Gebotsabgabe erfolgt online. FĂŒr jeden Interessenten ist die Höhe des aktuellen Höchstgebots einsehbar. Ein Kaufvertrag soll mit dem Höchstbietenden zustande kommen. Die Gebote sollen sich sowohl auf die immateriellen als auch auf die materiellen Vermögenswerte beziehen, bzw. wie in der Ausschreibung bezeichnet. In der Regel ist ein Mindestpreis online eingestellt.

Die Bedingungen fĂŒr das Zustandekommen eines Kaufvertrages können Sie aus dem Musterkaufvertrag (siehe Datenraum) entnehmen. Bei VerĂ€ußerung eines GeschĂ€ftsbetriebes als Ganzes werden die vorhandenen Dokumente im Datenraum zur VerfĂŒgung gestellt. Den Zugang zum Datenraum vergibt nur die Sen & Sen GmbH & Co. KG. In der Regel setzt eine Freigabe zur Nutzung des Datenraums und des Online Gebotsabgabe Portals die BestĂ€tigung durch eine VertraulichkeitserklĂ€rung des Interessenten voraus.

Bei einem Zustandekommen eines Kaufvertrages mit dem Verwalter/Auftraggeber zahlt der KÀufer an die Sen & Sen GmbH & Co. KG ein Aufgeld auf den Nettokaufpreis. Die Höhe wird vorher bekannt gegeben. Dieses wird mit dem Zustandekommen des Kaufvertrages fÀllig.

Der KĂ€ufer versichert vor der Abgabe seines Gebots, dass er die jeweilige Finanzierung bis zur Kaufvertragsabwicklung und geplanten Eröffnung des Insolvenzverfahrens bewerkstelligen und durchfĂŒhren kann. Er hĂ€lt sich an sein Gebot bis zur vereinbarten Fristsetzung gebunden.

 

04. Datenerfassung und Registrierung

Der Kunde ermĂ€chtigt die Firma Sen durch seine Registrierung, personenbezogene Daten zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten und zur Abwicklung aktueller und zukĂŒnftiger RechtsgeschĂ€fte (soweit dieses bei der Registrierung bestĂ€tigt wurde) sowie eigene Zwecke zu nutzen. Der Kunde verpflichtet sich dafĂŒr zu sorgen, dass kein Unbefugter Kenntnis von seinem Nutzerkonto und den Anmeldeinformationen erhĂ€lt. Der Kunde haftet fĂŒr sĂ€mtliche, sein Konto betreffende Handlungen, wenn er einem Dritten eine Zugangs- oder Nutzungsmöglichkeit ermöglicht. Liegen dem Kunden entsprechende Anhaltspunkte vor, dass unbefugte Dritte Kenntnis von seinen Anmeldedaten erhalten haben, so ist dieser verpflichtet, Sen das unverzĂŒglich mitzuteilen.

Die personenbezogenen Kundendaten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften verwendet. Mit der Registrierung bestĂ€tigt der Kunde sein EinverstĂ€ndnis ĂŒber die Zusendung von Bekanntmachungen und Newslettern (soweit dieses bei der Registrierung bestĂ€tigt wurde) zu Angeboten von Sen. Sen garantiert, dass die vom Kunden ĂŒbermittelten Daten nur zur Abwicklung und Werbung zwischen ihm und Sen verwendet werden.

 

05. Vertragsschluss

Die auf der Internetseite von Sen eingestellten Waren stellen eine unverbindliche Einladung zur Abgabe von Geboten dar. SĂ€mtliche Angaben insbesondere Fabrikate, Baujahre, Mengenangaben, technische Daten, Maße etc. sind ohne GewĂ€hrleistung. GrundsĂ€tzlich handelt es sich um gebrauchtes Anlage- oder Umlaufvermögen aus Insolvenzverfahren. Unterlagen, Dokumentationen oder andere Informationen zu dem Kaufgegenstand liegen oft nicht vor, weshalb die Objektbeschreibung keine Beschaffenheitsgarantie darstellt. Dem Kunden wird empfohlen, die von Sen zur VerfĂŒgung gestellte Besichtigungsmöglichkeit zu nutzen. Sind keine Termine angegeben, so kann der Kunde einen Termin individuell auf Anfrage mit Sen vereinbaren.

Mit der Abgabe eines Gebotes gibt der Kunde ein unwiderrufliches und verbindliches Angebot fĂŒr den angebotenen Gegenstand ab. Sen legt die Gebotsschritte in der jeweiligen Auktion fest. Das Gebot erlischt durch ein nachfolgendes, höheres Gebot eines anderen Kunden. Die Bestimmung der Schlusszeit richtet sich ausschließlich nach der Systemuhr von Sen. Die Abgabe von Geboten muss innerhalb der Laufzeit erfolgen.

Ein Zuschlag erfolgt nur bei Erreichen des vorgegebenen Mindestpreises, sofern der Kunde nicht ĂŒberboten wurde. Erreicht das Höchstgebot nicht den genannten Mindestpreis, so bleibt der Zuschlag unter dem Vorbehalt der nachtrĂ€glichen Zustimmung. Der Kunde ist nach Ablauf der Auktion bis zu einer Dauer von 7 Werktagen an sein Angebot gebunden. Sen wird wĂ€hrend dieser Zeit mit seinem Auftraggeber das Angebot zur Erteilung eines vorbehaltslosen Zuschlages prĂŒfen. Der Zuschlag erfolgt an den Kunden ausschließlich per elektronischer Benachrichtigung.

ZuschlĂ€ge die der Höchstbietende durch das Erreichen des Mindestpreises oder durch das Erreichen des Höchstgebotes nach Ablauf der Online-Auktion gegenĂŒber anderen Kunden erreicht hat, wird diesem durch eine elektronischer Benachrichtigung mitgeteilt. Der Zuschlag erfolgt im Sinne des §156 (1) BGB.

Sen behĂ€lt sich vor, eine Online-Auktion oder einen Verkauf vor dem Erreichen der Schlusszeit ohne Erteilung einer dem Zuschlag entsprechenden WillenserklĂ€rung, zu schließen. Die Beendigung einer Auktion erfolgt ausschließlich auf Anweisung des Auftraggebers, wenn dieser nachweislich festgestellt hat, dass an den angebotenen GegenstĂ€nden nachtrĂ€glich Rechte Dritter (z. B. Aus- oder Absonderungsrechte, gesetzliche Anordnungen etc.) geltend gemacht wurden. Ebenfalls kann Sen die Online-Auktion oder einzelne Positionen daraus vorzeitig beenden, wenn die Objekte in Verlust geraten oder beschĂ€digt worden sind. Einen Anspruch auf Ersatz oder Schadensersatz hat der Kunde in diesen FĂ€llen nicht.
Die Demontage und der Abtransport der Kaufsache erfolgt grundsĂ€tzlich in Eigenleistung und auf Kosten und Risiko des Kunden. Sen ĂŒbt keine VerladetĂ€tigkeit aus oder stellt VerladungsgerĂ€te zur VerfĂŒgung. Der Kunde hat fĂŒr geeignete Transportmittel und VerladegerĂ€te zu sorgen. FĂŒr alle durch den Kunden entstandenen SchĂ€den bei der Demontage oder dem Abtransport, haftet dieser uneingeschrĂ€nkt.

Sofern nicht in der Auktion ein Abholtermin verbindlich genannt wurde oder auf der ausgestellten Zuschlagsrechnung angegeben ist oder per Email mitgeteilt wurde, erfolgt die Terminvergabe in Abstimmung zwischen Sen und dem Kunden. Der vereinbarte Abholtermin ist in jedem Fall verbindlich. Kann der Kunde diesen Termin nicht einhalten, so muss dieser eine AufwandsentschÀdigung an Sen zahlen. Die Berechnung erfolgt auf Stundenbasis. Der Stundensatz betrÀgt z. Z. netto 65,00 EUR zzgl. 19% MwSt., zzgl. Anfahrtskosten 0,70 Euro je KM.

Die wĂ€hrend der Nichtabholung entstandenen Fremd- und Folgekosten, zum Beispiel durch Lagerung, Standmiete, Sicherungsmaßnahmen etc., trĂ€gt ausschließlich der Kunde. Ein Kostennachweis darĂŒber wird seitens Sen erstellt. Erfolgt, trotz einer Fristsetzung an den Kunden zur nachtrĂ€glichen Abholung, keine Abholung, so ist Sen berechtigt den Zuschlag ohne weitere Aufforderungen aufzuheben und das Objekt neu zu versteigern oder freihĂ€ndig zu verĂ€ußern. Mindererlöse und die dadurch zusĂ€tzlich anfallenden Folgekosten gehen zu Lasten des Kunden.

 

06. Zahlung von Kaufpreis und Nebenleistungen

Der Kaufpreis ist zum Zeitpunkt des Zuschlags und Ausstellung der Zuschlagsrechnung sofort fĂ€llig. Die Zahlung erfolgt per Überweisung auf die auf der Zuschlagsrechnung angegebene Bankverbindung. Das Zuschlagsdatum entspricht gleichzeitig dem FĂ€lligkeitsdatum. Bei einer Nichtzahlung kommt der Kunde direkt in Verzug. Eine Ausnahme besteht bei einem Zuschlag unter dem Vorbehalt (Verkauf unter Beachtung § 168 Inso). Hier entsteht die FĂ€lligkeit erst nach Wegfall des Vorbehalts.

Die Parteien des Kaufvertrages sind sich darĂŒber einig, dass die Rechnungen von Sen nur in elektronischer Form an den RechnungsempfĂ€nger gesandt werden. Der Rechnungs-empfĂ€nger ist damit einverstanden, dass er keine Papierrechnungen erhĂ€lt, soweit nichts anderes geregelt ist.

Bei nicht rechtzeitiger oder vollstĂ€ndiger Zahlung des Kaufpreises einschließlich Nebenleistungen oder bei nicht rechtzeitiger Abholung des Kaufgegenstands gemĂ€ĂŸ Ziffer 4 Absatz 7 ist Sen nach erfolglosem Ablauf einer dem KĂ€ufer gesetzten, angemessenen Nachfrist berechtigt, vom dem Kaufvertrag zurĂŒckzutreten und den Zuschlag aufzuheben. Ein insoweit entstehender Schaden (z. B. einen Mindererlös, Lagergeld vom Vermieter, Sicherungsmaßnahmen etc. ) muss der KĂ€ufer vollstĂ€ndig ersetzen. Sen ist auch berechtigt, den Kaufgegenstand auf Kosten des KĂ€ufers einzulagern oder einlagern zu lassen.

Das vom Kunden neben dem Kaufpreis zu zahlende Aufgeld betrĂ€gt derzeit 15%. Bei bestimmten Auktionen oder VerkĂ€ufen kann die Höhe des Aufgeldes anders ausfallen. Dem Kunden wird die Höhe des Aufgeldes immer angezeigt. Auf den Gesamtpreis wird die jeweils gĂŒltige gesetzliche Mehrwertsteuer erhoben.

Die Aufrechnung von Gegenforderungen gegenĂŒber dem jeweiligen Kaufvertrag mit dem Kunden wird hiermit explizit ausgeschlossen. Ein ZurĂŒckbehaltungsrecht kann der Kunde nicht geltend machen, wenn es auf AnsprĂŒchen aus demselben Kaufvertrag beruht.

Sen ist berechtigt, Kaufgelder im eigenen Namen fĂŒr Rechnung des Einlieferers einzuziehen und einzuklagen. FĂŒr den Fall der Nichtzahlung stehen Sen die Rechte aus Ziffer 5 Absatz 3 zu.

 

Bedingungen fĂŒr Kunden aus EU-Staaten

Alle VerkĂ€ufe an Kunden aus EU-Staaten können nur nach Vorlage einer amtlich beglaubigten Umsatzsteuer-ID-Nummer umsatzsteuerfrei erfolgen. Der Kunde ĂŒbermittelt Sen die GelangensbestĂ€tigung innerhalb von 5 Tagen nach der Abholung. Des Weiteren ĂŒbermittelt der Kunde Sen eine Personalausweis- oder Reisepasskopie seines gesetzlichen Vertreters oder Inhabers.

 

Bedingungen fĂŒr Kunden aus nicht EU-Staaten

Alle Kunden aus Staaten, die nicht der EU angehören, haben diese die Mehrwertsteuer als Kaution an Sen zu zahlen. Mit Nachweis und Vorlegen der ordnungsgemĂ€ĂŸ abgestempelten originalen Ausfuhrpapiere wird diese an den Kunden zurĂŒckerstattet. Der Anspruch auf RĂŒckerstattung der als Kaution gezahlten MwSt. fĂŒr Kunden aus nicht EU Staaten verfĂ€llt, wenn der Nachweis nicht innerhalb von 8 Wochen erfolgt. Die MwSt. wird dann an den jeweiligen Auftraggeber ausgekehrt, damit diese an das zustĂ€ndige Finanzamt abgefĂŒhrt werden kann.

 

07. Eigentumsvorbehalt

Erst nach vollstĂ€ndiger Bezahlung, sĂ€mtlicher fĂ€lligen Forderungen geht das Eigentum an den versteigerten oder verkauften GegenstĂ€nden auf den Kunden ĂŒber.

 

08. Ausschluss GewÀhrleistung

Sofern nicht ein Mangel verkÀuferseitig arglistig verschwiegen wurde, werden alle GegenstÀnde in dem Zustand verkauft, wie sie stehen und liegen unter Ausschluss jeder GewÀhrleistung. Die Beschreibung der Objekte und Waren sind keine GarantieerklÀrung hinsichtlich deren Beschaffenheit.

 

Der Bieter wird darauf hingewiesen, dass ihm – auch wenn er Verbraucher ist – nach § 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 10 BGB kein Widerrufsrecht zusteht, da es sich um einen Vertrag handelt, der im Rahmen einer Vermarktungsform geschlossen wird, bei der der Unternehmer Verbrauchern, die persönlich anwesend sind oder denen diese Möglichkeit gewĂ€hrt wird, Waren oder Dienstleistungen anbietet, und zwar in einem vom Versteigerer durchgefĂŒhrten, auf konkurrierenden Geboten basierenden transparenten Verfahren, bei dem der Bieter, der den Zuschlag erhalten hat, zum Erwerb der Waren oder Dienstleistungen verpflichtet ist (öffentlich zugĂ€ngliche Versteigerung).

 

09. Haftung

Alle AnsprĂŒche des Kunden auf Schadensersatz neben der Leistung oder statt der Leistung, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen MĂ€ngeln, der Verletzung von Pflichten aus dem SchuldverhĂ€ltnis oder aus unerlaubter Handlung werden ausgeschlossen. Sen haftet nicht fĂŒr den Inhalt der hier vom Auftraggeber ĂŒbermittelten Beschreibungen der angebotenen Objekte und Waren, die als Beschreibung genutzt werden. Die Haftung fĂŒr das arglistige Verschweigen eines Mangels, bleibt hiervon ausgenommen.

Sen ĂŒbernimmt keine GewĂ€hrleistung fĂŒr die ununterbrochene VerfĂŒgbarkeit seiner Internet Seite www.sen-sen.de und haftet auch nicht fĂŒr technische oder allgemeine Probleme, die webbasierend entstehen können.

 

10. Gerichtsstand

Die AGB unterliegen dem deutschen Recht. Der Gerichtsstand fĂŒr sĂ€mtliche Streitigkeiten ist der GeschĂ€ftssitz von Sen.

 

11. Änderungen der Internet-Online-Versteigerungsbedingungen

Änderungen oder ErgĂ€nzungen der AGB werden den registrierten Kunden in elektronischer Form mitgeteilt. Widerspricht der Kunde den Änderungen oder ErgĂ€nzungen der AGB, so fĂŒhrt dieses zur Deaktivierung des Bieterkontos.

Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sind, wird die Wirksamkeit der ĂŒbrigen Bestimmungen davon nicht berĂŒhrt.

 

12. Vertraulichkeit

Der Kunde verpflichtet sich alle geschĂ€ftlichen Daten oder technischen Informationen, die  nicht allgemein bekannt sind oder er von Dritten erhĂ€lt oder bei Besichtigungen bekommt, vertraulich zu behandeln und nicht fĂŒr andere Zwecke zu verwenden. Insbesondere erlangte Daten oder Unterlagen aus Buchhaltung, DatentrĂ€ger, KontoauszĂŒgen, Bilanzen etc. sind unverzĂŒglich zurĂŒckzugeben oder nachweislich zu vernichten. Firmenbezogene Informationen auf DatentrĂ€ger sind nach den gesetzlichen Vorschriften sofort zu löschen, wenn der Kunde solche Objekte erworben hat oder davon Kenntnis bekommt.

 

13. Datenerfassung und Datenschutz

Der Kunde ermĂ€chtigt die Firma Sen durch seine Registrierung, personenbezogene Daten zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten und zur Abwicklung aktueller und zukĂŒnftiger RechtsgeschĂ€fte sowie eigene Zwecke zu nutzen (soweit dieses bei der Registrierung bestĂ€tigt wurde). Der Kunde verpflichtet sich dafĂŒr zu sorgen, dass kein Unbefugter Kenntnis von seinem Nutzerkonto und Anmeldeinformationen erhĂ€lt. Der Kunde haftet fĂŒr sĂ€mtliche, sein Konto betreffende Handlungen, wenn er einem Dritten eine Zugangs- oder Nutzungsmöglichkeit ermöglicht. Liegen dem Kunden entsprechende Anhaltspunkte vor, dass unbefugte Dritte Kenntnis von seinen Anmeldedaten erhalten haben, so ist dieser verpflichtet,  Sen das unverzĂŒglich mitzuteilen.

Die vom Kunden personenbezogenen Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften verwendet. Mit der Registrierung bestĂ€tigt der Kunde sein EinverstĂ€ndnis ĂŒber die Zusendung von Bekanntmachungen und Newslettern zu Angeboten von Sen (soweit dieses bei der Registrierung bestĂ€tigt wurde).

Sen garantiert, dass die vom Kunden ĂŒbermittelten Daten nur zur Abwicklung und Werbung zwischen ihm und Sen verwendet werden.

 

14. DatenschutzerklÀrung

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine hohe PrioritĂ€t. Daher halten wir uns strikt an die Regeln des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der europĂ€ische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nachfolgend werden Sie darĂŒber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden:

 

DatenĂŒbermittlung /Datenprotokollierung

Beim Besuch unserer Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B.

  • den Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite, falls Sie ĂŒber einen Link auf unsere Seite kommen)
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Datenanfrage des Client (Dateiname und URL)

Diese Daten werden anonymisiert zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Aus diesen Daten können keine RĂŒckschlĂŒsse auf persönliche Daten gezogen werden.

 

Nutzung persönlicher Daten

Persönliche Daten werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig,  im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung mitteilen. Daten aus Anfragen werden nach der Bearbeitungszeit innerhalb von 7 Werktagen gelöscht.

Daten aus der Registrierung werden nach datenschutzrechtlichen Vorgaben bearbeitet und gespeichert und im Zusammenhang mit der GeschÀftsabwicklung von Sen genutzt.

Der Kunde kann die jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung seiner persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen, sofern nicht steuer- oder handelsrechtliche GrĂŒnde vorliegen, die eine weitere Speicherung bedingen.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

 

Auskunft Ihrer Daten

GemĂ€ĂŸ geltendem Recht können Sie jederzeit bei uns schriftlich nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns ĂŒber Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie nach den gesetzlichen Vorgaben.

 

Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur VerfĂŒgung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie fĂŒr den Zugriff unberechtigter Dritter unzugĂ€nglich sind.

 

Cookies

Auf der Internetseite von Sen verwenden wir sogenannte Session-Cookies, um die Nutzung der Internetseite von Sen zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien (Textfile), die in Ihrem Browser hinterlegt werden. Die Cookies enthalten keine persönlichen Daten. können Sie nicht an Online-Auktionen auf unserer Seite teilnehmen, da die eindeutige Session-Zuordnung dann nicht zustande kommt. Sen kann nur auf diese von Sen gesetzten Cookies zugreifen, nicht auf andere Daten auf Ihrem Rechner.

 

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Fortschritt und Weiterentwicklung fĂŒhrt auf der Internetseite von Sen zur stĂ€ndigen Anpassungen. Dies kann zur Folge haben, dass die aktuelle Datenschutzverordnung angepasst werden muss. Wir empfehlen bei jedem Besuch auf unserer Internetseite die Datenschutzverordnung zu lesen.

Mit der Nutzung der Internetseite von Sen erklÀren Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

 

Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte per Mail an uns:

info@sen-sen.de

Letzte Aktualisierung November 2019

Sen & Sen GmbH & Co. KG
Nikolaus-Kopernikus-Str. 15
Mainz, DE 55129

+49 6131 2116 820
+49 6131 2116 829
info(at)sen-sen.de